cdu stadtrat 

 

  

11.04.2011

Nördliche Innenstadt: Baustellenumgebungen werden hergerichtet/Parkdeck in der Hildastraße/Leitlinien Vergnügungsstätten verabschiedet

Damit nicht nur neue Bauten erstehen, muss auch das Umfeld geordnet werden. Deshalb haben wir jetzt eine umfangreiche Planung für Verkehr und Freiflächen gebilligt. So ist sichergestellt, dass Zug um Zug zu den gegenwärtigen Hochbaumaßnahmen auch das Umfeld in Ordnung kommt. Dabei geht es um den Gehweg der unteren Hauptstraße, wo künftig die Schauseite des Murgtal-Centers sein wird, den Durchstich Rosengasse mit einem Seiteneingang zum Murgtal-Center sowie die Theodor-Bergmann-Straße mit den Ausfahrten für die PKW sowie den Lieferzonen. Die Realisierung vollzieht sich bis Februar 2012. Das heißt, auch nach Eröffnung des Centers geht es mit den Umfeldverbesserungen weiter, weil man davor kaum alles erledigen kann, wenn man sich nicht sprichwörtlich mit den anderen Arbeiten im Wege stehen will. Wir achten auf eine senioren- und kinderwagen-freundliche Gestaltung! 

 

Weiterlesen...

21.03.2011

„Sanierung Nördliche Innenstadt/ Bebauung Heil/Neubau Wasserkraftanlage in Hörden 

Die Sanierung der Innenstadt macht sichtbare Fortschritte. Raiffeisen, Ärztehaus und Murgtal Center sind die derzeit sichtbarsten Baustellen. Wir denken aber bereits weiter: Wie entwickelt sich der Platz zwischen Sparkasse und neuem Murgtal Center, wie der neue Hildaplatz, gibt es ein Parkdeck in der Hildastraße und wie sehen wir den Bahnhofsplatz beim Gänsebrunnen? Hier geht die Diskussion nahtlos weiter. Entwicklung duldet keinen Stillstand! Auch ist es mit den Hochbauten alleine nicht getan. Passen muss nämlich auch die Planung des Umfeldes. Noch warten wir auf den Bauantrag der Volksbank, dann geht es hoffentlich auch dort bald los. 

Weiterlesen...

14.11.2011

„Windenergie und Windräder mit Maß und Ziel/ Bepflanzung Bismarckstraße/Freies Lesen für Kinder und Jugendliche bei der Stadtbibliothek/ Friedhofs- und Bestattungswesen/ Anfrage zu Baugenehmigungen

Windräder mit Maß und Ziel

Die Windenergie muss zusammen mit anderen Energieträgern mithelfen, die Energiewende des Bundes langfristig zu bewerkstelligen. Dies ist insbesondere in Baden-Württemberg, wo wir sehr energie-intensive Industrie- und Wirtschaftsbetriebe haben, nicht ohne Bedeutung. Wichtig ist jetzt, dass wir die  durch die rot/grüne Landesregierung den Gemeinden zugewiesene Regelungsbefugnis nutzen, für eine vernünftige Ausweisung von Standorten zu sorgen. Insbesondere geht es dabei auch um Fragen des Lärms, des Schatten- und Eiswurfs sowie um den Artenschutz, die Verkehrssicherheit des Luftverkehrs usw. Die CDU-Fraktion will keinen Wildwuchs oder eine Verschandelung der Landschaft, sondern eine geordnete Standortpolitik. Dazu ist es erforderlich, dass wir jetzt im Flächennutzungsplan Aussagen zu möglichen Standorten treffen und ein sinnvolles Konzept finden.

 

Weiterlesen...

Unterkategorien

 

fb link    tw link    yt link

Copyright © 2016 CDU Stadtverband Gaggenau
Kritik - Anregungen - Fragen ... schreiben sie uns: seb.schillinger@gmail.com