Weihnachtsbrief 2020

hoe16122020

Liebe Mitglieder des Hördener CDU Ortsverbandes

Weihnachten steht vor der Tür

Diesmal ist im Jahr 2020 alles anders als gewohnt. Die momentane Corona-Krise zwingt uns zum Umdenken, Rücksichtnehmen, zur Achtsamkeit und zum Verzicht.

Seit Mittwoch, 15. Dezember 2020, bestehen noch strengere Maßnahmen, die unbedingt einzuhalten sind. Es bleibt zu hoffen, dass alle auch die notwendige Einsicht haben, Abstand halten und zu Hause bleiben; nur so wird es hoffentlich nach einiger Zeit wieder aufwärts gehen. Es ist in den Medien viel berichtet worden über die Infektionszahlen; auch die Gegner und deren Demonstrationen kamen zu Wort. Auch da bleibt zu hoffen, dass sie den momentanen Ernst der Lage erkennen.

In einem Leserbrief des BT war dieser Tage zu lesen:

„Lieber eine Maske im Gesicht, als ein Zettel am großen Zeh“.

Deutlicher kann man nicht feststellen, wie tief wir momentan in der Krise stecken und welche Risiken sie für uns weit über 2020 hinaus bereit halten kann.

Wir wollen dennoch vertrauensvoll in die Zukunft blicken. Das haben die Gründungsväter unter Josef Karcher, dem ersten Vorsitzenden des CDU Ortsverbandes, nach Kriegsende 1945 zum 1.1.1946 gleichermaßen getan. Unser Ortsverband feiert im Jahr 2021 das 75 jährige Jubiläum. Das werden wir - zunächst in der Presse  - in der ersten Januar-Woche 2021 ankündigen. Die Würdigung dieses Ereignisses kann nach derzeitigen Perspektiven nicht vor ca. Juni/ Juli 2021 stattfinden. Es bleibt zunächst abzuwarten, wie wir aus der Krise kommen, um anschließend in entsprechendem Rahmen feiern zu können.

Wichtige Dinge stehen an. Es geht um die Wahl des CDU-Vorsitzenden, welcher die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer übernimmt. Bekanntlich stehen drei Kandidaten zur Verfügung; der Wahlausgang dürfte bis dato völlig offen sein.

Weiter auf der Agenda stehen die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Wahl des Ministerpräsi-denten/in und gleichzeitig sind Bundestagswahlen. Hoffen wir, dass unser Landtagsabgeordneter Dr. Alexander Becker wieder gewählt wird. Ebenso bleibt zu hoffen, dass MdB Kai Whittaker erneut ein Mandat erhält und die Bundestagswahl so ausgeht, dass weiterhin gute Parteiarbeit unter einem CDU-Bundeskanzler möglich sein wird.

Das alles sind Gedanken, Wünsche, Hoffnungen für das Jahr 2021, die uns als Ortsverband bewegen. Mit zu den Wünschen für 2021 gehört ganz sicher, dass es uns gelingen möge, im neuen Jahr der Pandemie effektiv zu begegnen, um noch größerem Schaden vorzubeugen.

Dazu gehört, dass es wirtschaftlich aufwärts geht und vor allem, dass wir gesund bleiben oder wieder vollständig gesunden.

                

Frohe Weihnachten Euch allen, auf ein Neues in 2021 bei bestem Wohlbefinden

C D U  Ortsverband Hörden Vorstand

Marietta Zdun-Burkart               Mathias Albrecht