Im kommenden Jahr sind Oberbürgermeister- und Bürgermeisterwahl

GaWo Nr. 41/2022 13. Oktober 2022

Im kommenden Jahr stehen in Gaggenau die Wahlen für den Oberbürgermeister wie auch den Bürgermeister an. Am vergangenen Montagabend legte der Gemeinderat die Termine fest.

Damit sind die Bürgerinnen und Bürger am 2. April 2023 aufgerufen, ihren Oberbürgermeister neu zu wählen. Sollte an diesem Sonntag keine Entscheidung fallen, wäre ein zweiter Wahltermin am 23. April 2023. Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christof Florus, der am 8. März 2015 wiedergewählt worden war, endet offiziell am 20. Mai 2023. Zur Vorbereitung der Oberbürgermeisterwahlen wurde am Montagabend ein Gemeindewahlausschuss gebildet, den der ehemalige Leiter des Ordnungsamtes, Dieter Spannagel leiten wird. Stellvertretende Vorsitzende ist Tanja Riedinger, Leiterin des Bürgerbüros und für Wahlen im Rathaus zuständig. Oberbürgermeister Christof Florus konnte den Vorsitz nicht übernehmen, da er sich selbst nochmals zur Wahl stellt. Dem Ausschuss gehören zudem Vertreter der Gemeinderatsfraktionen an. Die Ausschreibung des Amtes soll im Januar 2023 erfolgen. Bis zum 6. März haben interessierte Kandidaten Zeit, ihre Bewerbung einzurei chen. Für den 23. März ist eine öffentliche Veranstaltung geplant, an der sich die Kandidaten vorstellen können.

Die Wahl des Bürgermeisters

Am 23. Februar 2015 wurde Michael Pfeiffer vom Gemeinderat zum ersten Beigeordneten der Stadt Gaggenau gewählt. Amtsantritt war am 1. Mai 2015, seine Amtszeit endet nun nach acht Jahren am 30. April 2023. Der Gemeinderat beschloss deshalb am Montagabend am 13. Februar 2023 die Wahl des Beigeordneten für die nächste Amtszeit bis 2031 durchzuführen. Die Stelle des Beigeordneten soll im November ausgeschrieben werden. Bewerbungsschluss ist der 9. Januar 2023.

CDU Parteiwerkstatt mit Isabell Huber MdL

Wie soll es weitergehen in der CDU in Baden-Württemberg?

Diese Frage beschäftigt spätestens seit der letzten Landtagswahl die Mitglieder im Land. Jetzt sind alle Kreisverbände zur Mitarbeit eingeladen. Die Mitglieder der Kreisverbände Rastatt und Baden-Baden trafen sich am Mittwoch zu ihrer "Parteiwerkstatt" um über wichtige Themen aus Sicht der CDU-Basis zu diskutieren. Unsere Generalsekretärin Isabell Huber MdL, die für diese Kampagne federführend ist, kam eigens dazu zu uns nach Rastatt. Stark vertreten auch unsere CDU Gaggenau. (S. Arnold)

cdu pw 27042022
Fotos: CDU Kreisverband / Schillinger

Toni Huber

cdu04062021